Der schimmelreiter charakterisierung. Theodor Storm Figurenlexikon: Der Schimmelreiter (1888)

Charakteristik: Hauke Haien, Der Schimmelreiter Deutsch Referat Hausarbeit

Der schimmelreiter charakterisierung

Doch Hauke hat mehr als nur Feinde. Die Handlung ist vorwiegend um den Bau und die Funktion der Deiche aufgebaut. Ein mächtiger Herbststurm bricht den alten Deich und Hauke sieht Frau und Kind im eisigen Wasser untergehen. Bei heller Mondnacht, so das Gerücht, sei auf der Hallig ein weidendes Pferd zu sehen. Sie ist es auch, die Hauke vor dem eifersüchtigen Ole Peters, dem Großknecht, in Schutz nimmt. Auch hofften sie, damit den alten Deich, und somit das Hinterland erhalten zu können.

Next

Der Schimmelreiter Charakterisierungen? (Schule, Deutsch, Buch)

Der schimmelreiter charakterisierung

Ich würde ihn aber nicht gerne kennen lernen, weil ich denke das seine aggresivität auch später vielleicht noch schlimmer werden kann. Er will einen neuen Deich bauen, mit einem neuen Profil, das er bereits in seiner Kindheit entwickelt hatte. Aber Hauke kann sich nicht dazu durchringen, seine Autorität und seinen Wandel aufzugeben. Nach neun Jahren Ehe brachte Elke eine Tochter zur Welt. Manners, Jewe Pate Elkes und Deichgevollmächtigter.

Next

Der Schimmelreiter: Hauke Haien

Der schimmelreiter charakterisierung

Er hat keine Zeit für andere Interessen, weil er den Deich ständig liest und beobachtet. Auch gibt er Elke zu ihrer Hochzeit mit Hauke seinen Segen. Es ist Theodor Storms bekannteste Erzählung und zählt zu seinen Spätwerken. Er war der Grossknecht von Tede Volkers. Im Jahr darauf übergibt er den Verlobungsring auf einer Dorfhochzeit an Elke, die jedoch die Zeit noch nicht als reif sieht, diesen auch zu tragen.

Next

Storm, Theodor

Der schimmelreiter charakterisierung

Bei einer besonders großen Sturmflut wollen sie den neuen Deich durchbohren, damit der alte Deich die Flut stoppen kann. Seine innige Heimatliebe erschliesst ihm immer neue Seiten und er formt sie zu dichterischen Edelwerken. An dieser Stelle bricht der Deich, als seine Familie sich herauswagt um ihn zu suchen. Er ist ein Einzelgänger, wortkarg, intelligent, fleißig und verbringt seine Zeit am liebsten am Deich. Die Bauern folgen ihrem Aberglauben blind und führen sich selbst damit ins Verderben. Die wichtigsten Figuren in Der Schimmelreiter Hauke Haien Hauke Haien ist die Hauptfigur der Novelle und ein zwiespältiger Charakter.

Next

Theodor Storm Figurenlexikon: Der Schimmelreiter (1888)

Der schimmelreiter charakterisierung

Interpretation Ich finde das Hauke sehr viele gute, aber auch viele schlechte Eigenschaften an sich hat. Allerdings ist der Erzähler sich nicht sicher, ob ihm tatsächlich jemand begegnet ist oder ob seine Wahrnehmung ihn trügt. Somit musste er sich mit den Ausbesserungen weniger gefährdeter Stellen zufrieden geben. Wienke Geistig behinderte Tochter Haukes und Elkes. Dafür überschreibt sie Tede ein Grundstück, das sie besitzt und das Tede wiederum seinem Sohn vererbt, damit dieser eher Deichgraf werden kann. Niemand ausser ihm konnte es reiten. Nichts kann ihn von den Deichen fernhalten, weder das Wetter noch die Geister, die er im Watt zu sehen scheint.

Next

Charakteristik: Hauke Haien, Der Schimmelreiter Deutsch Referat Hausarbeit

Der schimmelreiter charakterisierung

Ihr Vater, Tede Volkerts, ist bezeichnend für den Abstieg seines Geschlechts. Nicht die Gewalten der Natur bringen ihn ums Leben, sondern das Schicksal, das ihm seine Frau und sein Kind, die er über alles geliebt hat, hinweggerafft hat. Als er seinem Vater erklärt, dass die alten Deiche nicht ideal sind meint der Alte lachend: , Du kannst es ja vielleicht zum Deichgraf bringen; dann mach sie anders. Außerdem blieb ihre Feldarbeit ungenutzt und die Kosten für den Deich waren zu hoch. Als der Deich nach langer und harter Arbeit endlich geschlossen werden sollte, wollten die abergläubischen Arbeiter etwas Lebendiges, ein kleines, zugelaufenes Hündchen, in das letzte Stück mit eingraben.

Next

Charakterisierung zu Hauke Haien / Storm: Der Schimmelreiter

Der schimmelreiter charakterisierung

Da Elke Hauke auch lieber mag, versucht er sich an ihm zu rächen und bringt ihm immer an den Rand seiner Kräfte. Er scheiterte an den Umständen, dass die große Sturmflut kurz nach der Fertigstellung des Deiches kam. Sie sind uneins, ob das nun besser oder schlechter ist. Dahinter steht natürlich Volkerts neuer Knecht Hauke Haien, der diese Vorschläge ausarbeitet. Er bewies dabei viel Ausdauer und Ehrgeiz. Kurz nach der Veröffentlichung der Erzählung starb Theodor Storm. Ich weiß jetzt nicht wer in der Arbeit vorkommen könnte, weil über die anderen nicht wirklich viel geschrieben wird oder die Person im Verlauf der Geschichte stirbt.

Next

Theodor Storm Figurenlexikon: Der Schimmelreiter (1888)

Der schimmelreiter charakterisierung

Im Dorf erzählte man sich deshalb, dass etwas nicht mit rechten dingen zugehen könne und dass Hauke einen Bund mit dem Teufel geschlossen haben müsse. Es liegt auch in ihrer Natur, das Schicksal nicht abzuwarten, sondern energisch einzugreifen und zu agieren. Der Schimmelreiter Personencharakteristik - Elke Volkerts Der Schimmelreiter ist eine Novelle von Theodor Storm, die im Jahre 1888 veröffentlicht wurde. Außerdem wirft er Hauke vor, dass dieser den neuen Deich bloß aus Eigennutz bauen wolle. Aufgrund seiner guten Auffassungsgabe und seines großen Wissens findet Hauke immer wieder Missstände bei den Deichen und fängt an, sich auch mit Verwaltungsaufgaben zu befassen. Er war ein Aufgeklärter, der auf viel Wiederstand stiess.

Next