Gehaltsabrechnung aufbewahren. Aufbewahrungsfrist: Lohnunterlagen und Lohnabrechnungen aufbewahren

Aufbewahrungsfristen im Personalbereich

Gehaltsabrechnung aufbewahren

Kassenbon für die Garantie samt Garantieschein , klar. Er möchte sicher sein, dass der Kreditnehmer genügend verdient, um die monatlichen Raten zurückzahlen zu können. Guten Tag, vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Sprich von diesem Betrag werden Lohn-, und Kirchensteuer sowie Beiträge zur Sozialversicherung abgezogen. Als ich nach meiner Austrittserklärung geforscht habe, sagte mir eine Mitarbeiterin des Amtsgerichts anderswo Standesamt, Gemeinde etc , dass sie jede Woche nach solchen alten Austrittserklärungen sucht, weil die Leute nicht wissen, dass sie die nochmal brauchen und das Finanzamt plötzlich Geld haben will.

Next

Wie lange muss ein Arbeitnehmer eine Gehaltsabrechnung aufbewahren?

Gehaltsabrechnung aufbewahren

Ziel ist einerseits selbst auf die relevanten Dokumente zugreifen zu können und andererseits dem Finanzamt den Zugriff auf die Geschäftsunterlagen gewähren zu können — insbesondere im Falle von Betriebsprüfungen. Formell muss die Lohnabrechnung den Namen und die Anschrift des Arbeitgebers, die detaillierten Daten des Arbeitnehmers, sowie dessen Versicherungsnummer, Steuerklasse und Steuer-Identifikationsnummer ausweisen. Da Lohnabrechnungen die Lohnsteuer betreffen, gilt eine Aufbewahrungsfrist von sechs Jahren. Deswegen solltest du die Abrechnung spätestens zur Lohnauszahlung fertig haben. Der Nutzen einer Gehaltsabrechnung Die Gehaltsabrechnung gibt in schriftlicher Form Auskunft über den Lohn bzw. Der Solidaritätszuschlag beträgt 5,5 Prozent der Lohnsteuer. Der Grund ist, dass die Abrechnungen zur betrieblichen Gewinnermittlung dienen.

Next

Aufbewahrungsfristen

Gehaltsabrechnung aufbewahren

Die folgende Übersicht zeigt die einzelnen Bestandteile im Detail. Beide stellen langfristig einen großen Kostenfaktor dar. Erhält der Arbeitnehmer beispielsweise einen Vorschuss, wird dieser vom Nettolohn abgezogen. Viele Arbeitnehmer sind im Hinblick auf die Aufbewahrungsfrist von Gehaltsabrechnungen verunsichert. Lebensdauer des Bauwerks Baubeschreibungen u.

Next

Lohn & Gehalt

Gehaltsabrechnung aufbewahren

Wie lange muss man Lohnabrechnungen aufbewahren? Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Ende des jeweiligen Kalenderjahres, es gilt das auf der Lohnabrechnung vermerkte Erstellungsdatum. Erhielt der Arbeitnehmer beispielsweise einen Vorschuss, wird dieser vom Nettogehalt abgezogen. Darunter fallen auch die Gehaltsabrechnungen. Sollte es bei der Berechnung Ihrer Altersrente zu Abweichungen kommen, können Sie diese mittels Ihrer aufgehobenen Unterlagen nahtlos belegen. Des Weiteren sind Lohnabrechnungen bei Bonitätsprüfungen von Bedeutung. Falls Sie jedoch Erbe sind oder andere Ansprüche geltend machen z. Nein, die Urlaubstage deiner Mitarbeiter musst du nicht auf der Lohnabrechnung dokumentieren.

Next

Organisation der Lohn

Gehaltsabrechnung aufbewahren

Jedoch sind Gehaltsnachweise wichtige Dokumente für die jährliche Steuererklärung. Autor: Gaby Mertens Auch Gaby war in der Versicherungsbranche tätig und hat schreibt schon seit 2011 für unser Magazin. Beispiel: Bei einem Bruttolohn von 2. Der Unterschied: Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung Arbeitgeber können Arbeitnehmer auf zwei Weisen entlohnen: über Lohn oder Gehalt. Diese müssen Sie zehn Jahre aufbewahren. Nach den sonstigen Aufbewahrungsfristen, die in der Regel zwischen 3 und 10 Jahren betragen, besteht keine weitere Pflicht zur Aufbewahrung von Dokumenten, die einer 1992 gestorbenen Person gehört haben. Eine alternative Lösung für eine unkomplizierte Buchhaltung bietet dir.

Next

Aufbewahrungsfristen in der Lohnbuchhaltung

Gehaltsabrechnung aufbewahren

Keine Herausgabepflicht für: - Lebenslauf - Bewerbung Keine Aufbewahrungspflicht der rein arbeitsvertraglichen Unterlagen, aber Aufbewahrung ist zweckmäßig für die Dauer der Verjährungsfristen Überstundenaufzeichnung Mindestens zwei Jahre Bewirtungsbelege 10 Jahre Arbeitszeitverzeichnis Bäckereien: 1 Jahr Eisen- und Stahlindustrie: 2 Jahre Papierindustrie. Bevor Sie Unterlagen in den Reißwolf geben, klären Sie daher zunächst den Zeitpunkt der letzten Eintragung. Sie ist also eine Steuer, die auf das Einkommen erhoben wird und somit eine der größten Einnahmequellen des Staates darstellt. Auch hier gilt wieder, dass die Belege für teure Anschaffung vielleicht zum Belegen der Ausgaben für die Hausratversicherung sinnvoll sein können. Mirko Kreißig ist Online-Redakteur bei Wiado.

Next